Dez 122010
 

Wenn wir den Aussagen von Exxon trauen könnten, müssten wir es bald geschafft haben. Alleine am Wochenende haben wir in Steinfurt und Nordwalde bei schlechtem Wetter über 500 neue Unterschriften gesammelt. So sind mittlerweile über 1000 Unterschriften alleine von der IGGG Nordwalde zusammengekommen.

Wir müsten es bald geschafft haben, weil  der Public & Government Affairs Manager Herr Stahlhut von Exxon (Anmerkung: ich staune immer noch über diese sagenhafte Berufsbezeichnung)  uns auf der ersten Infoveranstaltung versprochen hat, dass Exxon nur da hin geht, wo man auch erwünscht sei.

Würde mal vorsichtig optimistisch bemerken, dass Zustimmung anders aussieht. Der einhellige Tenor der Unterschriftensammler war der, das man kaum noch Überzeugungsarbeit leisten musste. Viele waren bereits gut informiert und fragten nur noch wo man unterschreiben kann. Nur noch Wenigen, mussten wir noch erklären, was die Gasindustrie hier vorhat. Ganz vereinzelt kam noch Ablehnung.

Das hat uns bestärkt am nächsten Wochenende erneut tätig zu werden. So wollen wir am nächsten Wochenende in Emsdetten, Steinfurt und Nordwalde Unterschriften sammeln.

Bitte meldet euch bei Sabine  Laumann (sabine.laumann@gmx.de) oder Jürgen Weischer.

Ferner sind Blankoformulare immer noch hier  ausdruckbar. Ideal für den Freundeskreis, die Weihnachtsfeier oder, um mal eben die Nachbarschaft aufzusuchen.

Bis Ende des Jahres liegen die Listen ebenfalls noch aus:

  • Bei der Tankstelle Willbrandt in Steinfurt,
  • der Fleischerei Hidding in Nordwalde,
  • dem Speichercafe Dillmann
  • und den Filialen der Landbäckerei Elshoff.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.