Jan 142011
 

Auch die SPD in Damme fordert ein Aussetzen des Bohrverfahrens Fracking:

Bis zur Klärung und für den Fall, dass eine Unbedenklichkeit des Frackings nicht eindeutig feststellbar ist, sollten durch ein staatlich erwirktes Moratorium unkonventionelle Gasbohrungen bis auf weiteres unterlassen werden.

Der ganze Forderungskatalog folgt hier!

  Eine Antwort zu “SPD Damme fordert:”

  1. DIESES SOGENANNTE VERFAHREN DER GRUNDWASSERVERGIFTUNG DARF NICHT ZUM EINSATZ KOMMEN! ICH KANN IN KEINSTER WEISE VERSTEHEN WIE DIE POLITIK SOTWAS ÜBERHAUPT ANSATZWEISE ZULASSEN KANN. ICH MÖCHTE VON IHNEN WISSEN WIE ICH MITHELFEN KANN DIESER TRINKWASSERVERNICHTUNGFIRMA DIE ROTE KARTE ZU ZEIGEN? MFG DIRK RIEKEMANN

 Antworten

Sie können diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)