Feb 082011
 

Die Kreisverwaltung Steinfurt (Umweltamt) hat die IGGG zu der Sitzung des Runden Tisches am 17.03.2011 eingeladen. Für die komplette Einladung mit Anhängen klicken Sie bitte hier. Als Vertreter der Interessengemeinschaft gegen Gasbohren wird Herr Mathias Elshoff an der Sitzung teilnehmen. Es ist eine nichtöffentliche „Veranstaltung“. Anmerkung von uns: Wenn Sie uns Fragen und „Botschaften“ an Exxon sowie an die Kreisverwaltung mitgeben wollen, wenden Sie sich bitte an uns.

Folgende Fragen hat Herr Fehr am 7.2.11 an Herrn Niederau nachgereicht: Für die Fragen klicken Sie bitte hier. Hier die Anlage: I_003_2011_Vorlage1 

Zitat:

Zur Vorlage I 003/2011 habe ich die Frage, ob es richtig ist, dass die Bezirksregierung
Münster mitgeteilt hat, dass eine wasserrechtliche Erlaubnis „erteilt werden soll“?

In diesem Zusammenhang veröffentlichen wir hier die Antworten zu den Fragen, die bei der Regionalratssitzung am 19.01.2011 gestellt wurden: Antworten Exxon und Antworten Dr Wrede. Die Antworten von der Bezirksregierung Arnsberg, Abt. 6, Bergbau, stehen noch aus. Vielen Dank an Herrn Fehr für diese Informationen.

Unsere Anmerkung: Bei der Sitzung am 17.3.11 wird sich zeigen, wie ehrlich es mit Transparenz und Bürgerbeteiligung gemeint ist. Auch am „Runden Tisch“ kann man über den Tisch gezogen werden. Besonders die Frage von Herrn Fehr aus dem o.g. Zitat lässt nichts Gutes erahnen.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.