Mrz 222011
 

Erst jetzt kommt nach Recherchen des Journalisten Christoph Klemp (Ruhrnachrichten) heraus, dass bereits in den 90er Jahren in NRW versucht wurde, durch das umstrittene Fracking Erdgas zu gewinnen. Das wurde bisher bestritten.

Ein Konsortium um den US-Konzern Conoco, der Ruhrkohle AG (RAG) sowie der Ruhrgas AG hat 1995 eine Bohrung im münsterländischen Kreis Warendorf „gefrackt“, bestätigte die Bezirksregierung Arnsberg. Überraschend, denn bislang hatten beteiligte Behörden stets betont, dass es in NRW noch kein „Fracking“ gegeben habe.

Komme mir bald vor wie unter Gorbatschow. Dort wurde auch immer wieder Glasnost und Perestroika eingefordert. Dürfen wir Bürger das in Deutschland nicht erwarten.

Nach Bergrecht wohl nicht!

Weitere ausführliche Infos hierzu unter :

http://www.unkonventionelle-gasfoerderung.de/2011/03/22/fracking-bei-drensteinfurt-schon-in-den-90er-jahren/

 


 

 Antworten

Sie können diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)