Apr 272011
 

Pech in Pouce Cupe. Kanada-Auswanderer Gottfried Hehemann ist besorgt um sein Wasser. Vor seinem Haus wird nach Gas gebohrt. Gottfried Hehemann hat gekämpft und verloren. Vor einem Jahr hat sich der gebürtige Borghorster mit den Öl und Gas fördernden Companys angelegt, hat versucht, sich gegen das Fracking vor seiner Haustür zu wehren.

Hier der komplette Artikel der WN: Pech in Pouce Coupe

Hier der Artikel der WN über die Person: Hehemann: Landwirt, Bankkaufmann und Schiedsrichter-Ausbilder

Foto: Gottfried Hehemann (Quelle: Westfälische Nachrichten)

Auch Radio-RST berichtete über Gottfried Hehemann.

(mp3-Datei; 1,9 MB groß)

Für das Interview mit ihm klicken Sie bitte hier: Steinfurter zu Gasbohrungen in Kanada 19.04.11

Zitat sinngemäß:

In einem Gebiet, etwa so groß wie das Münsterland, sind im Moment etwa 2000 Bohrstellen installiert und 1200 weitere sind in Planung.

Es hat einige Unfälle gegeben, bei denen Gas ausgetreten ist. Dieses H2S-Gas ist tödlich. Der letzte Fall ist etwa ein halbes Jahr her. ….. Da sind auch Pferde und Ziegen verendet.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.