Jul 092011
 

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/dlfmagazin/1500011/

Zitat:

Was bei der Kampagne von ExxonMobil stutzig macht, ist die Akribie, mit der vorgegangen wird. Der Konzern verfolgt eine einfache Strategie: Er greift die Argumente seiner Kritiker auf, zeigt Verständnis – und nimmt den Gegnern so den Wind aus den Segeln.

Podcast des Deutschlandradios, Auszug: Um den Prozess zu optimieren, werden dem Wasser spezielle Chemiecocktails zugesetzt – wie Rostschutzmittel für die Pumpen oder auch feiner Sand, damit sich die Risse im Fels nicht mehr schließen können, wenn der Druck wieder nachlässt. Hier wird gerne Sand verwendet, der von Natur aus radioaktiv ist, so kann man seine Verteilung im Fels leichter messen: http://www.dradio.de/aodflash/player.php?station=3&broadcast=348704&datum=20110703&playtime=1309686887&fileid=626d2cd9&sendung=348704&beitrag=1495237

Die Arbeitsgemeinschaft Wasserwerke Bodensee-Rhein (AWBR), der auch die Stadtwerke Karlsruhe angehören, warnen vor einer möglichen unkonventionellen Erdgasförderung im Bodensee- und Oberrheingebiet: http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Stadtwerke-warnen-vor-unkonventioneller-Erdgasfoerderung;art6066,656602

Wieder Exxon. Pipeline-Bruch, Tausende Liter Öl ergießen sich in den Yellowstone:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,772060,00.html

http://www.faz.net/artikel/C30798/umweltkatastrophe-oelteppich-im-yellowstone-30456947.html

Werden Rohre von Exxon mit Klebeband geflickt? http://www.youtube.com/watch?v=_8z9s-gRRso&feature=youtu.be

http://www.faz.net/artikel/C31151/oel-und-gasindustrie-teure-suche-nach-fluessigem-gold-30446756.html

Zitat:

Die Internationale Energieagentur (IEA) spricht von einer „Gasschwemme“ mit globalen Auswirkungen.

http://www.welt.de/wissenschaft/article13475590/Shell-will-nahe-eines-Korallenriffs-nach-Gas-bohren.html

http://www.noz.de/lokales/55394169/samtgemeinderat-spelle-debatte-ueber-erdgas-endete-im-konsens

http://www.n-tv.de/panorama/Exxon-kaempft-gegen-Oelpest-article3740176.html

http://www.taz.de/1/zukunft/umwelt/artikel/1/wenn-der-yellowstone-schwarz-wird/

Sorgen vor geplanten Erdgas-Bohrungen bei der Mülheimer Bevölkerung: http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/Sorgen-vor-geplanten-Erdgas-Bohrungen-bei-der-Muelheimer-Bevoelkerung-id4850649.html 

Zitat:

Der Ansturm war so überwältigend, dass die Veranstaltung kurzerhand verlegt werden musste. Die Mülheimer Bürger haben Angst vor den geplanten Erdgasborungen, dem sogenannten Fracking.

http://www.come-on.de/nachrichten/maerkischer-kreis/kreis-mk/gasbohrung-fracking-kein-thema-mehr-1314746.html

Wird wahltechnisch bestimmt ein Eigentor: http://nachrichten.rp-online.de/politik/fdp-will-umstrittene-gasfoerderung-erlauben-1.1327185

http://www.lokalkompass.de/duisburg/politik/info-veranstaltung-in-duisburg-walsum-zum-thema-qfrackingq-d73961.html

Bericht in der Zeitschrift „Die Glocke“: Die Glocke 05.07.11 – Vielen Dank für die Info an Bernd Evers von der Nachrichtenredaktion.

Von Jörn Krüger:

http://www.unkonventionelle-gasfoerderung.de/2011/07/04/eu-energie-qualitaets-richtlinie-koennte-unkonventionelle-gasfoerderung-erschweren-oder-ganz-verhindern/

http://www.unkonventionelle-gasfoerderung.de/2011/07/07/landesregierung-nrw-erster-aenderungsvorschlag-zur-umweltvertraeglichkeitspruefung-bei-gasfoerderung/

Weitere Infos von Jörn Krüger auf www.unkonventionelle-gasfoerderung.de

 Antworten

Sie können diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)