Jan 202012
 

Unfälle passieren auch bei ExxonMobil, auch wenn man es nicht wahrhaben möchte.

Aus bislang ungeklärter Ursache habe sich dann eine Kupplung gelöst – die giftige Lauge spritzte heraus und traf den Tankwart. Zwei Exxon-Mitarbeiter eilten dem Mann zu Hilfe und brachten ihn in eine Notdusche. Sie kamen dabei ebenfalls mit der Lauge in Kontakt. Alle Männer wurden sofort von einem Arzt versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Quelle:
Ätzende Lauge ins Gesicht bekommen – Landkreis Oldenburg – Oldenburg – Lokales – Kreiszeitung.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.