Jan 222012
 

Bulgarien ist nunmehr das dritte Land Europas, in dem die Erkundung und Erschließung von Schiefergas mithilfe des Fracking-Verfahrens untersagt ist. Am Mittwoch verabschiedeten die bulgarischen Abgeordneten für dieses Verfahren ein unbefristetes Verbot. Auch in Frankreich darf diese Technologie nicht zur Anwendung kommen, was zudem für den Norden Irlands gilt. Am Tag zuvor hatte die Regierung ihre Entscheidung von Mitte vergangenen Jahres revidiert, mit der sie dem US-Konzern Chevron die Lizenz zur Erkundung und Erschließung von Schiefergas im Raum Nowi Pasar im Nordosten des Landes erteilt hatte.

Quelle:
Bulgarisches Parlament verabschiedet Fracking-Verbot | Radio Bulgarien.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.