Jan 222012
 

Während ExxonMobile bestreitet, dass es überhaupt größere Risiken gibt, schreibt das Umweltbundesamt, dass wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse zu den Auswirkungen auf die Schutzgüter bisher kaum vorliegen. Das Amt weist auf Vorfälle in den USA hin, weist aber darauf hin, dass in Deutschland die gesetzlichen Voraussetzungen höher sind. Bei einer Anhörung im Umweltausschuss des Bundestags im November überwogen kritische Stimmen.

Quelle:
Umstrittenes Fracking: Wie Gas schon ins Grundwasser gelangen kann – Startseite – Rhein-Zeitung.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.