Jan 312012
 

VKU startet eine Initiative

Der VKU sieht ebenfalls Handlungsbedarf auf Seiten des Gesetzgebers, um einen größtmöglichen Schutz der Trinkwasserressourcen sicherzustellen, und startet eine Initiative. Der wahrscheinlich hohe Flächenverbrauch bei der Erschließung jener Gasvorkommen, den das UBA befürchtet, ist aus Sicht des Verbandes eines der wesentlichen Probleme. Ebenso die Frage, ob weitreichende Verbotszonen für sensible Gebiete wie Trinkwassergewinnungsgebiete oder Heilquellen geregelt werden sollen, müsse diskutiert werden.

Vor diesem Hintergrund sieht der VKU Handlungsbedarf seitens des Gesetzgebers, um einen größtmöglichen Schutz der Trinkwasserressourcen zu gewährleisten, aber auch um einen verlässlichen Genehmigungsrahmen für alle Beteiligten zu schaffen. Daher erarbeitet der VKU aktuell in Erweiterung seiner politischen Position einen Vorschlag, wie die derzeit geltende Regelung angepasst werden sollte.

Quelle:
Fracking – Strittige Methode der Gasgewinnung | DEMO – Monatszeitschrift für Kommunalpolitik.

 Antworten

Sie können diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)