Feb 032012
 

Nein, man könne es den Menschen nicht begreiflich machen, sagt der Grüne-Bundestagsabgeordnete Oliver Krischer, dass sie vor ihrem Einfamilienhaus das Abwasserrohr abdichten müssen, aber gleichzeitig die Industrie einen hochgiftigen Chemie-Mix zur Erdgasförderung ins Erdreich pumpen darf, von dem man nicht wisse, wo er lande und was aus ihm werde. Es geht um das Reizthema „Fracking“, das derzeit viele umtreibt. Fünf Politiker, darunter vier aus dem Bundestag, diskutierten jetzt auf Einladung der Grünen mit Bürgern über Ängste, Risiken und Forderungen an den Gesetzgeber.

Quelle:
„Verbieten Sie Fracking!“ – Mülheim | DerWesten.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.