Feb 172012
 

Um die Gefahr der eingesetzten Chemikalien zu verdeutlichen, mischten 2 „Chemiker“ zu Beginn einen Cocktail aus 5 von 26 in Niedersachen eingesetzten Komponenten. Dazu wurde der Text des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft eingeblendet: „Beim Einsatz der Frac-Technologie werden keine nach dem Chemikaliengesetz als insgesamt giftig einzustufende Frac-Flüssigkeiten verwendet“.
„Na denn Prost“, kommentierte Friedhelm Fragemann und forderte dazu auf, einen Schluck zu nehmen. Etwas zögerlich kamen alle der Aufforderung nach, vermutend, dass hier doch mit Fruchtsäften „gearbeitet“ wurde.

Quelle:
Fracking. Wer will das eigentlich? – global denken – lokal handeln.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.