Feb 212012
 

Nanu, die Grünen sind nicht alle gegen Fracking!

Der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller (Bündnis90/Die Grünen) hat in einem Brief an den Konstanzer Oberbürgermeister Horst Frank Entwarnung gegeben, was die umstrittene Methode der Erdgasförderung „Fracking“ angeht. Im Moment gebe es keine „erworbenen Gas-Förderrechte in Konstanz“. Das gelte auch für andere Orte in Baden-Württemberg.
Der Konstanzer Oberbürgermeister Horst Frank in Zusammenhang mit „Fracking“ ein Moratorium angeregt. Am 23. Januar schrieb dann Untersteller, dass es angesichts der steigenden Rohstoffpreise für Unternehmen zunehmend interessant werde, bislang nicht wirtschaftlich nutzbare Rohstoffvorkommen zu erschließen. Dazu zählen auch an Gestein gebundene Erdgasvorkommen.

Quelle:
Minister Franz Untersteller gibt Konstanz wegen „Fracking“ Entwarnung | see-online.info.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.