Mrz 052012
 

Bad Laer - WappenDer Gemeinderat Bad Laer hat einstimmig beschlossen, dass in im Kurort kein Fracking stattfinden darf.

„Kein Fracking in Bad Laer.“ Dafür tritt der Gemeinderat in Bad Laer geschlossen ein. Eine entsprechende von der BBL Bürger für Bad Laer beantragte Resolution wurde jetzt einstimmig verabschiedet. Exxon-Probebohrung nach Erdgas in Bad Laer im vergangenen Jahr. 2010 hatte Exxon Mobil Probebohrungen in Bad Laer vorgenommen, um zu testen, ob aus unterirdischen Gesteinsschichten Gas gewonnen werden kann.Unterstützung erhielten die Ratsmitglieder durch die Schilderungen eines Besuchers in der Bürgerfragestunde. Er habe erfahren, dass in Bad Laer die allgemein übliche Schutzschicht zwischen den Kohleflözen und dem Grundwasser fehle. Es sei lediglich eine Kalkschicht vorhanden. Dadurch erhöhe sich das Risiko, dass die teils giftigen Chemikalien, die bei der Förderung des Erdgases nach der Fracking-Methode eingesetzt würden, in das Grundwasser gelangten. Außerdem befänden sich die Kohleflöze bereits in 500 Meter Tiefe. Dadurch wachse auch die Gefahr von Erdbeben mit Auswirkungen auf die Gebäude.

Quelle:
Bad Laer sieht im Fracking Gefahr für Heilquellen – Lokale Nachrichten, Bilder und mehr aus und für Bad Laer | noz.de.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.