Mrz 062012
 

Konstanz – WappenDie Stadt Konstanz und die Stadtwerke Konstanz lehnen die Erdgasgewinnung mit Fracking am Bodensee ab. In der Region wird vorwiegend Schiefergas vermutet, welches momentan ausschließlich per Fracking erschlossen werden könnte.

„Der Trinkwasserspeicher Bodensee darf nicht durch Chemikalien gefährdet werden, die bei einer bestimmten Methode der Erdgasgewinnung Fracking eingesetzt werden. Diese Auffassung vertritt einstimmig der Konstanzer Gemeinderat. Er folgte damit der SPD, die ein Einsprachrecht der Kommune, eine Umweltverträglichkeitsprüfung sowie die Beteiligung der Öffentlichkeit fordert. Oberbürgermeister Horst Frank Grüne kündigte an, für den Vorstoß Bündnispartner am See zu suchen, etwa die Internationale Bodenseekonferenz und die Landkreise. Auch die Landesregierung solle kontaktiert werden. Sie stehe dem Fracking „grundsätzlich kritisch gegenüber“, heißt es in den Sitzungsunterlagen.“

Quelle:
Gemeinderat gegen Erdgas-Bohrungen | SÜDKURIER Online.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.