Mrz 072012
 

Das kanadische Unternehmen BNK Petroleum will in Sachsen-Anhalt auf Gassuche gehen. „Wir beabsichtigen aus tiefen Gesteinsschichten Erdgas zu gewinnen“, sagte Klaus Angerer, Geschäftsführer der BNK Deutschland GmbH, der „Mitteldeutschen Zeitung“ Mittwochausgabe. BNK will noch in diesem Jahr mit den Erkundungen möglicher Vorkommen beginnen. „Gesucht wird im Bördekreis, am Harzrand und im Salzlandkreis“, sagte Angerer. Das Unternehmen werde sich zunächst auf Untersuchungen mit Schallwellen konzentrieren. Sie sollen Aufschluss über die Gesteinsformationen in 1.000 bis 3.000 Meter Tiefe geben. BNK vermutet, dass in dem dortigen Gestein Erdgas eingeschlossen ist. Frühestens 2014 könnte es Probebohrungen geben. Anders als herkömmliche Bohrungen, die große Gasblasen anzapfen, ist die Produktion von sogenanntem unkonventionellem Gas aufwendiger.

Quelle:
Erdgas Kanadier wollen in Sachsen-Anhalt auf Gassuche gehen.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.