Mrz 232012
 

Fernsehen für Niedersachsen berichtet über die „Entsorgung“ von Lagerstättenabwasser in 500 Meter Abstand zu einem Wasserschutzgebiet. Nach dem die Leitungen wegen Kontaminierungen von Grundwasser mit dem krebserregenden Benzol – RWE DEA spricht von einem „Umweltereigniss“ – stillgelegt werden musste, wird das Abwasser jetzt mit täglich mehreren LKWs durch die Gegend gefahren.

Quelle:
http://www.fan-television.de/sendeformate/das-magazin.html

Kommentare sind derzeit nicht möglich.