Mrz 262012
 

Dr. Frank Augsten, Landtagsabgeordneter aus Thüringen, fordert die Landesregierung von Thüringen dazu auf, sich der Bundesratsinitiative von SPD und Grünen aus NRW anzuschließen.

In Thüringen soll nach Schiefergas gebohrt werden.

„Wir fordern die Landesregierung auf, sich für eine obligatorische Umweltverträglichkeitsprüfung im Rahmen der Erkundung und Förderung von unkonventionellem Erdgas einzusetzen. Bereits für Einzelbohrungen bei der Aufsuchung von Erdgas, in denen Fracking-Maßnahmen zur Anwendung kommen, muss eine Umweltverträglichkeitsprüfung zur Pflicht werden.“

Augsten verweist in diesem Zusammenhang auf eine Bundesratsinitiative von Nordrhein-Westfalen, die dieses Ziel verfolgt. „Thüringen muss sich der Initiative anschließen, um eine umfassende Berücksichtigung der Umweltauswirkungen gegenüber derartiger Vorhaben zu gewährleisten“, so

Quelle:
Grüne Landtagsfraktion Thüringen: Detailansicht.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.