Mrz 292012
 

Aus Anlass der in Bad Laer durchgeführten Explorationsbohrung und der sich daraus eventuell zukünftig ergebenden Anträge auf eine Erdgasförderung durch die Fa. ExxonMobil hat der Rat der Gemeinde Bad Laer wegen einer möglichen Gefährdung von Grund und Boden, des Grund- und Trinkwassers und der örtlichen Solevorkommen erhebliche Bedenken gegen Fracking-Maßnahmen in der Region geäußert.

Von vielen Bürgerinnen und Bürgern wurden gleichlautende Bedenken an die Gemeinde Bad Laer herangetragen. Vor Ort hat sich zwischenzeitlich die Bürgerinitiative „IG Gegen Gasbohrungen Bad Laer“ gegründet, die sich um Umweltfragen sorgt und Position gegen eine eventuelle Gasförderung bezieht.

Die Gemeinde Bad Laer lädt alle Bürgerinnen und Bürger zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung am Mittwoch, 11. April, 19 Uhr, Gaststätte Plengemeyer, Glandorfer Straße 27, ein.

Nach Einleitung durch einen Referenten der Bürgerinitiative „IG Gegen Gasbohrungen Bad Laer“ erläutert das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie den Ablauf eines bergrechtlichen Genehmigungsverfahrens in Zusammenhang mit der Aufsuchung von Erdgas.

Im Anschluss stehen die Referenten für eine offene Diskussion zur Verfügung.

Quelle:
Erdgasbohrung: Bad Laer lädt ein – Lokale Nachrichten, Bilder und mehr aus und für Bad Laer | noz.de.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.