Apr 052012
 

Nanu,es gibt auch FDP Politiker die anscheinend gegen Fracking sind  .

An den
Bürgermeister der Stadt Emmerich am Rhein
Geistmarkt 1
46446 Emmerich am Rhein
Emmerich, 29 März 2012.
Betr.: Gasbohrung (Fracking) am Niederrhein

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
lieber Herr Diks!

Einem Artikel der Rheinischen Post vom 28. März 2012 haben wir entnommen, dass die Bezirksregierung Arnsberg als zuständige Bergbehörde der Firma British Gas International eine „Aufsuchungslizenz“ für das Feld „Saxon 1 West“ erteilt habe. Zu diesem Feld gehöre auch Emmerich.

Zwar berechtigt diese Lizenz noch nicht zu Probebohrungen nach Gas, ist aber als Vorstufe dazu anzusehen, um letztendlich nach der so genannten „Fracking-Methode“ Gas zu fördern.
Diese Methode hat dem Vernehmen nach erhebliche negative Auswirkungen auf die Umwelt und damit auf Mensch und Tier.

Wir wären Ihnen für die Mitteilung dankbar, wie der Sachstand bezogen auf unsere Stadt ist und wie Sie in der Sache vorzugehen gedenken.

Mit freundlichen Grüßen,

Franz Josef Gabriel, Jan-Frens Bergman

Quelle:
Gasbohrung (Fracking) am Niederrhein – Brief der Emmericher FDP an den Bürgermeister – KLE-Point.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.