Apr 182012
 

Am 20. April ab 19:00 Uhr kommt die Bundestagsabgeordnete

Ingrid Remmers nach Velbert, um über die Gefahren des sogenannten Fracking-Verfahrens zu informieren. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
NRW ist aufgeteilt in Konzessionsgebiete für die Förderung von sogenanntem „unkonventionellem Erdgas“. Da die Schwarz-Gelbe Mehrheit im Kreistag es abgelehnt hat, sich mit dem Thema zu befassen, könnten noch in diesem Jahr in Mettmann Probebohrungen durchgeführt werden. Auch in Velbert.
Stadtverbandssprecherin und Mitglied im Kreisvorstand Ingrid Schween: „Wir sind sehr besorgt über die Gefahren des Fracking für Mensch und Umwelt. Von Ingrid Remmers erhoffen wir uns Aufschluss über die Hintergründe und Anregungen, wie man gegen diese Bedrohung vorgehen kann.“
Die Bundestagsabgeordnete Ingrid Remmers ist seit über einem Jahr in NRW unterwegs um über das Thema aufzuklären. Sie ist zudem Sprecherin der Landesgruppe NRW der linken Bundestagsfraktion, Obfrau im Petitionsausschuss und Stellv. Mitglied im Ausschuss für Stadtplanung, Bau und Verkehr.

Quelle:
Velbert: Ingrid Remmers (MdB) informiert über Fracking – Pressemeldungen und Nachrichten aus NRW.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.