Apr 182012
 

 

Beginn des Marsches ist um 15 Uhr an den Treffpunkten Willy’s Getränkemarkt, Up de Heuchte, in Bad Laer und an der Mehrzweckhalle Aschendorf. Von beiden Standpunkten beginnen die Märsche in Richtung Bohrloch und enden mit einem gemeinsamen informativen Treffen

Hintergrund des geplanten Protestmarsches sind die aktuellen Gasförderpläne der Firma Exxon im Raum Osnabrück. „Diese Gegend ist geologisch höchst interessant, um dort Erdgas mithilfe der umstrittenen Fracking-Methode zu fördern. Die Erfolgsaussichten für Exxon Mobil, im Kleinen Berg und Umgebung Gas zu gewinnen, werden als sehr hoch eingeschätzt“, äußerte sich die Sprecherin des Vereins „Fracking-freies Bad Rothenfelde“, Anna Kebschull. Dem Konzern würde laut Gesetzeslage im Falle einer angestrebten Erschließung problemlos und binnen weniger Wochen eine Genehmigung erteilt, berichtete die Sprecherin.Für Bad Laer und Bad Rothenfelde würde dies eine große Gefahr für Mensch und Umwelt bedeuten, denn das Grund-, Trink und Solewasser könnte durch die Bohrungen mit giftigem Lagerstättenwasser und zugesetzten Chemikalien verseucht werden, befürchten die Initiativen.

Quelle:
Kein Fracking: Initiativen aus dem Osnabrücker Südkreis rufen zu Protestmarsch auf – Lokale Nachrichten, Bilder und mehr aus und für Bad Laer | noz.de.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.