Mai 102012
 

 

Der heimische Bundestagsabgeordneter Frank Schwabe SPD wird heute in einer Rede vor dem Bundestag den Antrag seiner Partei zur Festlegung von strengen Regeln für das Fracking vorstellen. Der stellvertretende umweltpolitische Sprecher der SPD-Fraktion aus Castrop-Rauxel wird dabei unter anderem die Position vertreten, dass diese unkonventionelle Förderung von Erdgas nur ohne den Einsatz von Chemikalien und nicht in Trinkwassergebieten erlaubt sein sollte. Die SPD hat dazu eine namentliche Abstimmung beantragt.

Quelle:
SPD beantragt namentliche Abstimmung zum Fracking | DerWesten.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.