Mai 172012
 

WIEDER EINE STADT GEGEN FRACKING!

In einer Resolution hat sich der Rat der Stadt Wolfsburg heute Mittwoch, 16. Mai in seiner öffentlichen Sitzung gegen das Fracking-Verfahren zur Erdgasgewinnung, Erdgasförderung beziehungsweise. Suche nach Erdgasvorkommnissen ausgesprochen. Mit dieser Resolution fordert der Rat der Stadt Wolfsburg die Niedersächsische Landesregierung und die Stadt Wolfsburg auf, alle notwendigen Schritte und Maßnahmen sowie rechtlichen Möglichkeiten auszuschöpfen, um Fracking-Bohrungen in Wolfsburg zu verhindern.Die Resolution im Wortlaut: „Der Rat der Stadt Wolfsburg lehnt mit Nachdruck das so genannte Fracking-Verfahren zur Erdgasgewinnung beziehungsweise -förderung oder zur Suche nach Erdgasvorkommen ab. Der Rat stellt fest, dass der Einsatz Wasser gefährdender chemischer Substanzen für die Gewinnung von Erdgas nicht hinnehmbar ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob es um den Einsatz in, an oder abseits von Wasserschutzgebieten geht.

Quelle:
Rat der Stadt lehnt Gasbohrungen ab | Wolfsburg | Salzgitter Zeitung.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.