Mai 222012
 

Nordwalde – Da die Gemeinde nicht der große Landeigentümer ist, hat diese Entscheidung wohl eher Symbolcharakter: Sollten Energiekonzerne in Nordwalde nach Erdgas bohren wollen, werden sie auf gemeindeeigenen Flächen keine Bohrplätze errichten dürfen. Das hat der Rat auf Antrag der SPD einstimmig in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Wörtlich heißt es: „Die Gemeinde Nordwalde verpflichtet sich – soweit nicht gesetzliche, vertragliche oder ähnliche Bestimmungen entgegenstehen –, keine gemeindlichen Grundstücke zur Verfügung zu stellen, die im Zusammenhang mit einer unkonventionellen Förderung von Erdgas stehen.“

Quelle:
Kein Grund und Boden für Exxon : Rat beschließt – Nordwalde – Westfälische Nachrichten.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.