Mai 222012
 

Wieder mehrere Gemeinden gegen Fracking. Diesmal aus Baden-Württemberg. Toll!

Gemeinsam mit Herdwangen-Schönach und Hohenfels sowie weiteren betroffenen Kommunen in Baden-Württemberg lehnt Wald die Gasförderung mit der so genannten „Fracking“-Methode ab. Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung eine entsprechende Resolution an die Landesregierung beschlossen.Nach Angaben von Bürgermeister Werner Müller wird die Regierung aufgefordert, bis auf Weiteres diese unkonventionelle Erdgasförderung einzustellen. Bei dem Verfahren wird dichtes Speichergestein unter hohem hydraulischem Druck mit Wasser und eines so genannten Additivs augebrochen fracking. Der Einsatz chemischer Zusatzstoffe sorgt bei den Kommunen für Besorgnis wegen einer möglichen Grund- und Trinkwassergefährdung. Deshalb sollte Fracking bundesweit verboten werden.

Quelle:
Ostrach: Rat verabschiedet Resolution | SÜDKURIER Online.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.