Jun 132012
 

In Thüringen nimmt der Protest gegen die umstrittene Gas-Förderung mithilfe der Fracking-Methode konkrete Formen an. Eine Bürgerinitiative im Unstrut-Hainich-Kreis hat angekündigt schnellstmöglich mit der Sammlung von 50.000 Unterschriften beginnen zu wollen, die für einen Bürgerantrag nötig sind. Die Bürgerinitiative richtet sich nicht nur gegen Fracking, sondern auch gegen das deutsche Bergrecht.Gas compressors von Gerry DincherWenn es der Bürgerinitiative “kein-facking.de” gelingt die 50.000 Unterschriften zu sammeln, dann muss sich der Thüringer Landtag mit dem Thema beschäftigen. Da der Landtag aber selbst nicht direkt für die Genehmigung von Gasbohrungen zuständig ist, da dies den Bergämtern unterliegt, möchten die Initiatoren des Antrags erreichen, dass der Landtag eine Bundesratsinitiative zum Thema Fracking in Gang setzt

Quelle:
Gegen Fracking: Thüringer Bürgerinitiative will 50.000 Unterschriften sammeln – idealo.de.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.