Jun 292012
 

Der CSU Umweltminister von Bayern meldet sich zu Wort!!!! Sehr gut!

In Deutschland haben wir damit wenig Erfahrung. Ich sehe eine hohe Unsicherheit, ob man die giftigen Substanzen punktgenau einbringen kann. Mich alarmiert, dass davon etwas in unser Grundwasser gelangen könnte – das wäre eine tickende Zeitbombe für Bayern. Unsere großen Vorkommen an hochwertigem Wasser sind zu wertvoll für solche Experimente.Andere Länder planen ein Fracking-Verbot nur in Trinkwasser-Zonen.Das ist das Mindeste. Wir gehen aber weiter. Ich will Fracking-Bohrungen nirgends in Bayern haben. Ich traue der Technologie nicht. Der Bund muss jetzt das Risikopotenzial in einem Gutachten klar darlegen.

Quelle:
Marcel Huber über Fracking: Erdgas-Bohrung „tickende Zeitbombe“ – Bayern – Aktuelles – merkur-online.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.