Jul 052012
 

Wieder eine stadt gegen Fracking!

Mit einer Resolution hat der Stadtrat jetzt einstimmig das sogenannte Fracking – die Förderung von Gas in unkonventionellen Lagerstätten – abgelehnt. Bei dem zurzeit bundesweit diskutierten Verfahren wird mit hohem Druck eine Mischung aus Wasser, Sand und Chemikalien in den Untergrund eingebracht, um Erdgas, das in Gestein extrem niedriger Durchlässigkeit eingeschlossen ist, einen Weg an die Oberfläche zu bahnen. In herkömmlichen Lagerstätten ist das Speichergestein dagegen porös, der Druck in der Tiefe reicht aus, um das Gas nur mit Hilfe einer Bohrung zu fördern.

Quelle:
Fracking: Gasförderung in Velbert abgelehnt – Velbert – Kreis Mettmann – Lokales – Westdeutsche Zeitung.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.