Jul 272012
 

Alsdorfer Rat sagt: Nein Danke!Die GRÜNEN hatten beantragt, dass sich der Rat mit Plänen befasst, auch in Alsdorf mit umweltgefährdenden Methoden „Fracking“ sog. „unkonventionelles Erdgas“ zu gewinnen siehe weiteren Artikel auf dieser Seite.Auf breiter Front wurde der Antrag, sich gegen diese Pläne auszusprechen und keine städtischen Grundstücke zur Verfügung zu stellen, quer durch die Fraktionen unterstützt. Die Verwaltung, welche bislang keinerlei Informationen zu dem Vorhaben hatte – weder seitens der Firma, die für das Gebiet im ehemaligen Steinkohlerevier die Nutzungsrechte beansprucht, noch von den zuständigen Behörden -, sagte zu, über die nächsten Wochen Informationen zu sammeln und einen Experten zum Vortrag in der nächsten Ratssitzung einzuladen. Dann soll auch der endgültige Beschluss des Rates gefasst werden. Dieser soll auch den Nachbarstädten und der StädteRegion Aachen zur Kenntnis gegeben werden, in der Erwartung, dass weitere Beschlüsse gegen die „Fracking“-Pläne gefasst werden.06.07.2012

Quelle:
Die Grünen in Alsdorf – “Fracking”.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.