Aug 182012
 

Bundesumweltminister Altmaier denkt anscheinend darüber nach, den Austausch alter Heizungen, durch neue, ökologisch wertvollere voranzutreiben. Eine mögliche Förderung wäre eine Abwrackprämie für alte Öl/Gasheizungen. Dadurch soll der Verbrauch schmutziger fossiler Energien vermindert werden. Dagegen wettert natürlich wieder der Lobbyverband der Mineralölwirtschaft. Typisch, so kennen wir sie! Hier der Aufschrei aus dem Onlineportal STERN.de:

Die Mineralölwirtschaft fürchtet bei einer Abwrackprämie hingegen um ihre Geschäfte. Die Pläne liefen auf eine Strafsteuer auf Öl und Gas hinaus, so der Hauptgeschäftsführer des Mineralölwirtschaftsverbands, Klaus Picard. Damit werde der teure Irrweg bei der Förderung von Ökostrom wiederholt.

Quelle:
Abwrackprämie für Heizungen: Doch kein Geld für alte Öfen – Wirtschaft | STERN.DE.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.