Sep 152012
 

WOW- nicht nur wir Bürger  protestieren- Auch die Bürgermeister tuen es in Hessen!

© HNA/Dilling

 

Die Regionalversammlung hat am Freitag im Kasseler Kreishaus das Land in einer Resolution aufgefordert, die von dem Unternehmen beantragte bergrechtliche Genehmigung zur Erkundung von möglichen Ausbeutungsgebieten nicht zu erteilen. Der Grund: Die Gefahren für das Trink- und Grundwasser. Beim Fracking werden Chemikalien in Erdschichten gepresst, um das Erdgas aus Gesteinsporen herauszulösen.

Gleichzeitig fordert die Regionalversammlung einstimmig ein Mitspracherecht bei den Genehmigungsverfahren für die unkonventionelle Ausbeutung von Bodenschätzen. Dieses Recht soll – unabhängig von bergrechtlichen Verfahren – durch die Einleitung eines Raumordnungsverfahrens für solche Projekte gewährleistet werden

Quelle:
Regionalversammlung Nordhessen lehnt Fracking ab – Söhre/Kaufungen – Lokales – HNA Online.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.