Okt 052012
 

„Wir fördern 50 Jahre störungsfrei in Deutschland.“

Diese Auussage von ExxonMobil Pressechef Nobby Stahlhut wird immer mehr zu einer Farce. Richtig müsstet es heißen:

„Uns wurde 50 Jahre nicht auf die Finger geschaut!“ 

Geeste. Beim Energiekonzern ExxonMobil gibt es wieder Probleme mit einer Lagerstättenleitung in unserer Region. Gestern kam es an der Flanschverbindung einer Leitung in Geeste zu einem Leck. Das Unternehmen berichtet, dass die Leitung unverzüglich außer Betrieb genommen worden sei. 30 Quadratmeter Boden sind mit Lagerstättenwasser verunreinigt worden. Erst vor einer Woche hatte ExxonMobil ähnliche Probleme in Georgsdorf.

Quelle:
Ems-Vechte-Welle: UKW 95,2.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.