Okt 062012
 

Glaube auf diesen Film darf man sich freuen!

Ein neuer Hollywood-Film mit Matt Damon in der Hauptrolle wagt sich an ein Öko-Reizthema: Fracking, eine umstrittene Fördertechnik, mit der Gas aus dem Boden gepresst wird. Schon jetzt befeuert „Promised Land“ die Debatte. Welche Gefahren birgt die neue Technologie für Natur und Mensch? Matt Damons nächster Film kommt zwar erst Ende Dezember in die Kinos. Aber schon jetzt sorgt er für Furore. Nicht nur in Hollywood, wo er als heimlicher Oscar-Kandidat gilt – sondern vor allem in Pennsylvania, wo er gedreht wurde.“Promised Land“ heißt der Streifen, gelobtes Land. Damon spielt den gewissensgeplagten Angestellten eines US-Energiekonzerns, der arme Farmer in Pennsylvania mit allen Mitteln überreden soll, ihr Land zu verscherbeln, damit seine Firma darauf nach Erdgas bohren kann.

Quelle:
Fracking: Hollywood-Film befeuert die Debatte um Erdgas-Fördertechnik – SPIEGEL ONLINE.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.