Nov 162012
 

Auch diese Gutachter bestätigen unsere Befürchtungen!

Meiners und seine Kollegen sprechen in dem Gutachten unter anderem davon, dass man bei den eingesetzten Chemikalien zum Teil „von einem hohen Gefährdungspotenzial“ ausgehen muss. Anders ausgedrückt: Die Risiken sind zurzeit nur in groben Umrissen bekannt. Massive Folgen für das Grundwasser und damit für die Gesundheit der Bürger wollen die Wissenschaftler jedenfalls nicht ausschließen. Sie halten Fracking zurzeit für nicht verantwortbar. Vor allem die Städte Ratingen, Heiligenhaus, Mettmann, Wülfrath, Erkrath und Teile von Haan wären betroffen – wenn Unternehmen wie Wintershall Fracking anwenden würden.

Quelle:
Ratingen: Gutachter warnt: Fracking ist zu riskant.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.