Jan 042013
 

Klammheimlich will man anscheinend Fracking in Deutschland legitimieren. Studien des Bundeswirtschaftsminister sollen bis zur Landtagswahl in Niedersachsen geheim gehalten werden. Was soll das? Abwählen!

Die Landtagsgrünen haben CDU und FDP vorgeworfen, in aller Heimlichkeit die großflächige Freigabe von Fracking für die Gasförderung vorzubereiten. Ein von Bundeswirtschaftsminister Rösler in Auftrag gegebenes aktuelles Gutachten der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe BGR solle offenbar die kritischen Argumente des Umweltbundesamtes aushebeln, sagte der Fraktionsvorsitzende Stefan Wenzel heute Donnerstag in Hannover. Das in der Presse in Teilen zitierte Gutachten solle nach Aussage des Staatssekretärs im Bundeswirtschaftsministerium unter Verschluss bleiben und nicht veröffentlicht werden. „Damit sollen die Wählerinnen und Wähler in Niedersachsen im Unklaren über die Pläne der Regierungskoalitionen gelassen werden“, sagte der Grünen-Politiker.

Quelle:
Bereiten CDU und FDP Fracking-Freigabe vor?: Bündnis 90/DIE GRÜNEN im niedersächsischen Landtag.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.