Jan 312013
 

Neues aus Borkenwirthe!

 

Seit der Energie-Konzern Exxon Mobil im Oktober 2010 in Borken vorstellig wurde, ist viel über die theoretisch mögliche Erdgasförderung in Borkenwirthe diskutiert worden. Bürger haben eine „Interessengemeinschaft gegen Gasbohren“ gegründet und auf mögliche Umweltschäden durch die Fördermethode Fracking hingewiesen. Im Moment ist es still geworden um das Borkenwirther Schiefergas. Alle Unklarheiten beseitigt? Bei Weitem nicht. Hier der Stand der Dinge.

Quelle:
Fracking ist noch nicht vom Tisch – Borken – Borkener Zeitung.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.