Feb 132013
 

Was soll man davon halten. Dieser Journalist glaubt sogar, dass wir mit Shalegas die Griechen retten könnten, unglaublich!

Das ist besonders schade, weil uns mit dem Schiefergas eine der wenigen Chancen entgeht, die Schuldenkrise im Euro-Raum nachhaltig zu lösen. Dazu bedarf es eines Wirtschaftswachstums, und nichts käme gelegener als ein positiver Angebotsschock durch sinkende Energiepreise.

Angesichts dieser enormen ökonomischen Auswirkungen ist es kurzsichtig, dass die Bundesregierung die Fracking-Frage allein im Umweltministerium und unter Umweltaspekten diskutiert – und so tun, als hätte man das Thema damit erschöpfend behandelt.

Quelle:
Fracking: Münchau plädiert für das deutsche Schiefergas – SPIEGEL ONLINE.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.