Okt 112013
 

Warum kann das was in Frankreich rechtens ist, nicht in Deutschland möglich sein???
Hierzulande behaupten Politiker immer, dass man Fracking nicht einfach verbieten kann.
In Frankreich wurde ein Fracking-Verbot-Gesetz jetzt vom Verfassungsrat als gesetzeskonform angesehen.
Als Begründung wurde erklärt, dass dieses Gesetz dem Umweltschutz dient und damit dem Gemeinwohl!

Das US-Energieunternehmen Schuepbach ist mit einer Klage gegen das französische Förderverbot für Schiefergas durch Fracking gescheitert. Der Verfassungsrat sieht nach einer am Freitag veröffentlichten Entscheidung keinerlei Anlass, ein entsprechendes Gesetz aus dem Jahr 2011 zu kippen. Die Regelungen dienen demnach dem Umweltschutz und damit dem Gemeinwohl. Eine unzulässige Einschränkung des Eigentumsrechts oder der unternehmerischen Freiheit sei nicht zu erkennen, urteilten die Verfassungsrichter in Paris.

Beim sogenannten Fracking wird mit hohem Druck unter Einsatz von Wasser, Sand und Chemikalien das Gestein so aufgebrochen, dass Gas entweichen kann. Kritiker warnen, dass der Einsatz von gefährlichen Stoffen zu unvertretbaren und nicht beherrschbaren Risiken für die Umwelt führt.

via greenpeace magazin: Klage gegen Fracking-Verbot in Frankreich scheitert.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.