Mai 152014
 

Buchvorstellung_FrackingFracking und die ungesunde Verbindung von Wirtschaft und Politik – Einladung zu einem spannenden Leseabend

Am Donnerstag, den 15.05.2014 um 19:30 Uhr stellt der Weyher Autor Mark Bredemeyer im großen Gemeindesaal der Stadtkirche Rotenburg seinen neuen Öko-Thriller „Grüne Guerilla Fraktion“ vor. Einlass ab 19 Uhr.

Schon im Vorfeld seiner Veröffentlichung hat der Roman wegen seines Bezugs zu aktuellen Themen in der Region kräftig Staub aufgewirbelt. In dem Buch geht es um einen internationalen Gaskonzern, der die Gasförderung mittels der kontroversen Fracking-Methode in einem unter Naturschutz stehenden Wald in Niedersachsen mit allen Mitteln durchsetzen will. Er nimmt dafür auch dessen Zerstörung in Kauf. Lokale Umweltaktivisten stellen sich gegen die korrupten Pläne der Landesregierung und den mächtigen, rücksichtslos agierenden Konzern und werden Zeugen und Opfer von Profitgier, der korrupten Allmacht von Politik und Wirtschaft, und letztlich einer furchtbaren Umweltkatastrophe.

Alle interessierten Leser und Zuhörer sind herzlich eingeladen!

Wem Rotenburg zu weit weg ist oder wer heute Abend verhindert ist, kann auf die nächsten Autorenlesung von Mark Bredemeyer warten oder das Buch im Buchhandel erwerben.
Der Roman „Grüne Guerilla Fraktion“ ist im Dresdener Editia Verlag erschienen (Info) und zum Preis von 14,90 Euro im Buchhandel erhältlich.

 Veröffentlicht von am 15. Mai 2014

Kommentare sind derzeit nicht möglich.