Mai 302014
 

S

Skandalös, was da wieder rausgekommen ist! Und das wissen die schon seit 4 Jahren.

Rückblende, vor 2,5  Jahren waren solche Erkenntnisse  angeblich noch nicht vorhanden. Damals klagte ein Anwohner über erhöhte Benzol und Quecksilberwerte im Blut.

Wie der Nabu und nach deren Angaben auch die beiden Kreisverwaltungen erst jetzt erfahren haben, liegen dem Bergamt bereits seit vier beziehungsweise zwei Jahren Gutachten vor, die Verunreinigungen der Umgebung auch über die Luft bestätigen. Meyer: „Ein Unding. Diese Erkenntnisse hätten längst offen diskutiert werden müssen. Auch wir haben in unseren Proben leicht erhöhte Quecksilberwerte an Stellen festgestellt, die den Schluss nahe legen, dass Kontaminationen auch auf dem Luftwege stattgefunden haben.“

via Was kommt aus der Gasfackel? – Nabu verlangt Bohrplatz-Begehungen, Messungen und Info-Abend – Zeitung im Landkreis Rotenburg – Rotenburger Rundschau.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.