Jan 142016
 

2_Hand_Stop_fracking1-150x1

Die Bezirsregierung Arnsberg teilte in einer Presse-Info vom 6.1.2016 mit, dass der Haupbetriebsplan für Flözgassuchbohrungen „Herbern 58“ in Ascheberg genehmigt worden ist. Ein strenges Übrwachungskonzept für den Gundwasserschutz sei erstellt worden.

Die Förderfirma hat bis jetzt noch keinen Antrag für den Einsatz von Fracking gestellt.

Damit ist leider der Suche nach CBM-Gas (Coal Bed Methan Gas, Kohleflözgas) stattgegeben worden.

Die Ziele des Klimagipfels in Paris scheinen auf dem Weg zu einer deutlich mit Risiken behafteten und verzichtbaren Förderung von CBM in den Hintergrund getreten zu sein. Ein Zeichen in Richtung Energiewende ist hier nicht zu erkennen.

 Veröffentlicht von am 14. Januar 2016

Kommentare sind derzeit nicht möglich.