Mai 182016
 

2_Hand_Stop_fracking1-150x1Der Stadtrat der Stadt Verden hat, auf Antrag von Bündnis 90/Die Grünen, in seiner Sitzung am 10.05.2016 einstimmig eine Resolution zur Gasförderung im Stadtgebiet beschlossen.

In dieser Resolution wird die DEA aufgefordert, ihre Akquise von Grundstücken im Bereich der Stadt Verden aufzugeben, weil weitere Förderstellen für Erdgas, wegen der hiermit verbunden Gefahren, Risiken und Belastungen für Mensch und Umwelt, auf Stadtgebiet nicht mehr gewollt sind.

Hintergrund dieser Resolution ist, dass die DEA sich z. Zt. darum bemüht, u. a. im Verdener Ortsteil Walle, Grundstücke für eine weitere Bohrstelle zu pachten.

Die Kreiszeitung vom 11.05.2016 berichtet dazu unter: Mehr als eine Resolution

14.05.2016 W. Marschhausen

 Veröffentlicht von am 18. Mai 2016

Kommentare sind derzeit nicht möglich.