Mai 042017
 
Ein breites Bündnis, zu dem auch die BI „Kein CO2-Lager gehört, will den grundsätzlichen Ausschluss der Öl- und Gasförderung in Schleswig-Holstein über die dort mögliche Volksinitiative bewirken.
An dieser Initiative dürfen natürlich nur wahlberechtigte Bürger aus Schleswig-Holstein teilnehmen.
                              (Unterschriftenbogen beidseitig herunter laden, unterschreiben und einsenden)
Zusätzlich läuft parallel eine weitere Online-Petition zum Schutz des Wassers.
Diese können ALLE unterstützen und mit zeichnen (auch wenn sie außerhalb von Schleswig-Holstein wohnen)

Ganz sicher ist eine breite Beteiligung ein gewichtiges Argument, wenn die Politiker Entscheidungen zu fällen haben.

Deshalb rufen wir zur Teilnahme auf:
für Schleswig-Holsteiner an der Volksinitiative
für Euch andere an der Onlinepetition

Beste Grüße
Team Redaktion

Kommentare sind derzeit nicht möglich.