Mai 052017
 

Ab Donnerstag, 11. Mai 2017 wird DEA Deutsche Erdoel AG die in Einzelteile zerlegte unternehmenseigene Bohranlage „T-160“ von ihrem derzeitigen Standort bei Wietze (Landkreis Celle) zum bereits bestehenden Betriebsplatz der Erdgas-Förderbohrung „Völkersen-Nord Z6“ südlich von Grasdorf (Landkreis Verden/Aller) transportieren.

Weiterlesen und Quelle: http://dea-in-niedersachsen.de/press-releases/bohranlage-macht-sich-auf-den-weg

Symbolbild – Foto: pixabay

 Veröffentlicht von am 5. Mai 2017

Kommentare sind derzeit nicht möglich.