Jan 032019
 

Foto: pixabay.com

Fracking-Gegner in Schleswig-Holstein ziehen vor Gericht, nachdem der Landtag die Bearbeitung der mit über 40.000 Unterschriften bestätigten Volksinitiative abgelehnt hat.

Foto: pixabay.com

Die Volksinitiative, wesentlich geführt und initiiert von unserer Mitglieds-BI „Kein CO2-Endlager e.V.“ strebt zum Schutz der Trinkwassers ein generelles Fracking-Verbot in Schleswig-Holstein an.

Die Initiatoren der Volksinitiative hoffen, dass bei Erfolg auch der Weg für weitere Bundesländer frei werden kann und dass dann dort auch generelle Fracking- Verbote möglich werden.

Pressebericht zur Volksinitiative in der taz vom 02.01.2019

 Veröffentlicht von am 3. Januar 2019

Kommentare sind derzeit nicht möglich.