Feb 032011
 

NRW-Regierung verspricht Grundwasserschutz

Zitat:

Der Konzern hatte zudem bereits Zehntausende Stellen im Umfeld von Erdgasförderungen in Aussicht gestellt, falls die Vorkommen ergiebig seien. Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) kritisierte die Ankündigung. „Das wirkt schon wie der Versuch, mit der Aussicht auf Arbeitsplätze ein bestimmtes Verfahren durchdrücken zu wollen“, sagte er im Landtag.  —- Den kompletten Artikel lesen Sie hier.

Das Interview von Radio-RST mit Christina Schulze Föcking MdL (CDU) hören Sie hier.

Zitat: Durch die Überweisung des Antrags in den Wirtschaftsausschuss und nicht in direkter Abstimmung haben wir erreicht, dass die anderen Parteien diesen Antrag nicht ablehnen konnten, sondern dass sich der Landtag jetzt weiter mit diesem wichtigen Thema auseinandersetzen muss.

Land bürgt für Schutz des Grundwassers

Zitat: Der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Hendrik Wüst, forderte mit Blick auf die umstrittene Frac-Methode, bei der giftige Chemikalien ins Gestein gepumpt werden: „Wir brauchen Klarheit in der Haftung der Energiekonzerne.“

Hendrik Wüst

WN-Kommentar von Hilmar Riemenschneider, Zitat: Das große Bündnis im Landtag bringt auch Bundesumweltminister Röttgen in die Pflicht, notwendige Gesetzesänderungen zu unterstüzten. Hier der komplette Kommentar

„Einmal mehr beweist die CDU ihre vollkommene Ahnungslosigkeit in umweltpolitischen Themen“, so kommentiert der Steinfurter Landtagsabgeordnete Norwich Rüße (Grüne) die Debatte im Landtag über mögliche Erdgasbohrungen im Münsterland:

http://www.norwich-ruesse.net/?p=578

Hier ein Fernsehbericht von SAT1  NRW,  Interview mit Mathias Elshoff und Harry Voigtsberger:

http://www.sat1nrw.de/Aktuell/Erdgas/42d2750/

Kommentare sind derzeit nicht möglich.