Jan 092013
 

Wieder ein Kreistag gegen Fracking!!!!

 Der Kreistag des Landkreises Harz hat sich mit großer Mehrheit gegen das sogenannte Fracking-Verfahren zur Erdgasgewinnung oder zur Suche nach Erdgasvorkommen in der Region ausgesprochen. „Hydraulic Fracturing“ kommt aus dem Englischen und bedeutet auf Deutsch „hydraulisches Aufbrechen“. Dies ist eine Öl- und Gasfördermethode, bei der in Tiefbohrungen eine Flüssigkeit eingepresst wird, um im Speichergestein Risse zu erzeugen, es aufzuweiten und zu stabilisieren.
Der Kreistag stellt fest, dass der Einsatz wassergefährlicher, chemischer Substanzen für die Gewinnung von Erdgas nicht hinnehmbar sei. Dabei spiele es keine Rolle, ob es um den Einsatz in, an oder abseits von Wasserschutzgebieten geht, heißt es im Beschluss.

Quelle:
Fracking: Kreistag lehnt Chemieeinsatz zur Erdgasförderung ab – mz-web.de.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.