Feb 072013
 

Am 08.02.2013 zur Vorführung des Films „Promised Land“ auf der diesjährigen Berlinade werden sich erstmals Bürger aus ganz Deutschland am  Potsdamer Platz am Eingang des „Blumex-Theaters“ gegenüber vom Berlinale-Palast in Berlin, um ihren Protest gegen die Förderung von unkonventionellem Erdgas auszudrücken.

Ab 15.00 Uhr werden dort Bürger und Einwohner Deutschlands ihre Sorgen, die sie mit dieser Hochrisikotechnologie haben, Ausdruck verleihen.

Die eigentliche Filmvorführung beginnt um 19.15 Uhr im Berliner Palast. Anschließend hoffen die Initiativen, dass sie noch mit dem Darsteller Matt Damon reden können.

Alle, die Zeit und Lust haben, können an dem Protest teilnehmen.

 

Dieser Protest  ist gerade jetzt wichtig, da unsere Bundesregierung gerade dabei ist, das Fracking zu legitimieren.

Hier der deutschsprachige Trailer zum Film:

 

 

Kommentare sind derzeit nicht möglich.