Apr 192013
 

Darauf haben wir lange gewartet: Nach vielen bislang erfolglosen Aufforderungen unserseits, hat sich nun der Deutsche Brauer Bund gegen Fracking gewandt! Wieder ein Erfolg für unseres Widerstandes!

Peter Hahn findet daher klare Worte: „Fracking gefährdet unser Brauwasser“, warnt der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bundes. Das umstrittene Erdgas-Förderverfahren könnte die Brunnen verseuchen, aus denen die Bierbrauer ihr Wasser beziehen. Die Folgen möchte sich Hahn gar nicht ausmalen.“Eine hohe Wasserqualität ist essenziell für die Branche“, sagt der Experte. Nicht umsonst gebe es in Deutschland das Reinheitsgebot, an das sich die Brauereien halten müssen. „Bei allem Verständnis für neue Technologien und dem Interesse, damit Erdgasvorkommen zu heben – die damit verbundenen Risiken dürfen nicht verharmlost werden.“

Quelle:
Brauereien : Fracking gefährdet Reinheitsgebot des deutschen Biers – Nachrichten Wirtschaft – DIE WELT.

Kommentare sind derzeit nicht möglich.